Nobody is perfect!

Auch nach 5 Jahren Arbeit am Buch gibt es noch Korrekturen und Ergänzungen.

Korrekturen:

  • Seite 39, 2. Abschnitt, 12. Zeile: dänische Herrschaft (seit 1389-1814), ...
  • Seite 233: Promemoria ..., 2. Zeile: Staatsminister Zwehl ...
  • Seite 233, Fußnote 1074: Zwehl, Theodor von (1800-1875), Staatsminister des Inneren in Bayern (seit 9.6.1849-1.12.1852), vom 20.11.1848-9.6.1849 Regierungspräsident in Oberbayern.
  • Seite 484: Machbuba (*1825 ...)

Ergänzungen:

 

S. 159: Der Zeichner von Julius von Minutolis schönstem Porträt war der bei Posen geborene Michael Alexander. Am 7. Dezember 1841 wurde der 1825 zum Christentum übergetretene ehemalige Jude Michael Salomon Alexander (1799-1845) zum 1. Bischof des anglo-preußischen Bistums in Jerusalem ernannt. Am 21. Januar 1842 trat er sein Amt in Jerusalem an. Das schöne Porträt von Minutoli wurde vielfach lithographiert. (Ausschnitt oben. Die Lithographie wurde 1921 veröffentlicht in: Arthur von Kronthal: Werke der Posener Kunst, S. 47)

 

Seite 583: Übersetzung des lateinischen Textes auf der Titelseite von Julius von Minutolis Buch

Erinnerungen aus meinem Leben:

- necque umquam ad manum accedere licebat! - oder jemals erlaubt sein zur Hand zu kommen!

(frei übersetzt: ... für einen Handkuss vorgestellt zu werden!)

 

 

 

Kontakt:                                    

Dorothea Minkels

13465 Berlin              

Mail: dminkels@t-online.de